KARTSLALOM

Was ist Kartslalom?

Kartslalom ist die einfachste und preisgünstigste Art, um einen Einstieg in den Motorsport zu finden!
Ziel des Slaloms ist es, eine durch Pylonen vorgegebene Strecke möglichst schnell und vor allem fehlerfrei zu bewältigen. Es geht also nicht allein um hohe Geschwindigkeit, sondern um Reaktionsvermögen, Geschick und die Beherrschung des Fahrzeuges.

 Denn jeder Pylonenfehler wird mit 2 Strafsekunden auf die gefahrene Zeit addiert.
Kartfahren ist also nicht nur ein toller Sport, sondern Verkehrserziehung, Konditions- und vor allem Konzentrationstraining.
Während des Trainings unterstützten sich die Kinder gegenseitig. Wer gerade nicht im Kart sitzt, sorgt für Ordnung auf der Strecke oder coacht die Anderen. Man lernt Verantwortung zu übernehmen und arbeitet als Team. 

Darüber hinaus stehen erfahrene Trainer bereit.
Apropos Team: Wir sind eine tolle Truppe und freuen uns jederzeit über engagierte Vereinskameraden/innen.

 

Was kostet Kartslalom?

Das Kartfahren kostet in unserem Verein einen jährlichen Beitrag von 42,- Euro. Hinzu kommen einmalig Kosten für einen Helm, Handschuhe und Schuhe mit dünnen Sohlen und nicht zu vergessen: Regenkleidung, denn Kartslalom ist ein Outdoorsport, der bei jedem Wetter stattfindet.
Die Karts befinden sich im Besitz des Vereins. Bei den „Rennen“ wird das Kart vom Veranstalter bereitgestellt.

 

Was findet statt?

Unsere Fahrer/innen nehmen an den 8 Vorläufen des ADAC – Westfalen Süd in ihren jeweiligen Altersklassen teil. Bei einer Platzierung unter den ersten 10 hat man sich für die Endläufe der Gesamtregion Westfalen qualifiziert.
Darüber hinaus starten einige Fahrer/innen auch im Sauerlandpokal und in der Siegerlandmeisterschaft. Auch dort werden mehrere Läufe ausgetragen.

 

Training:

Gerne könnt ihr, gemeinsam mit einem Elternteil zu unserem Training kommen.

Wir trainieren von März bis Oktober immer Samstags von 13.00 – 17.00 Uhr auf dem Gelände der Lochanstalt Aherhammer in Kreuztal-Ferndorf.

 

Was geht noch?

Wenn ihr älter seid besteht die Möglichkeit, im Superkart und beim Autoslalom im ADAC Youngster Cup an den Start zu gehen.